Unternehmensgeschichte

Wir sind ein Familienbetrieb, der 1946 von Emil Scharpf ins Leben gerufen wurde. In den ersten Jahrzehnten diente ein Gelände in der Haldenstraße in Oberesslingen als Firmensitz und Lagerplatz. Dieses Gelände lag in einem Mischgebiet und bot schließlich keine Möglichkeit mehr, den Betrieb weiter zu vergrößern. Nachdem Eberhard Scharpf den Betrieb 1985 von seinem Vater übernommen hatte, suchte er nach einem neuen Gelände mit Entwicklungspotential und 1989 zog das Unternehmen in die Fritz-Müller-Straße 115 um, wo es bis heute ansässig ist.

Anspruchsvolle und wegweisende Restaurierungen in Esslingen und ganz Deutschland prägten die nächsten Jahre, die Ergebnisse dieser bis heute andauernden Arbeit prägen heute das Bild der Esslinger Altstadt und begegnen Besuchern auf Schritt und Tritt. Als Beispiele seien etwa das Alte Rathaus oder die Alte Feuerwache in Esslingen genannt.

Mitte der 90er Jahre wurde die Firma "ES Tore Türen Antriebe" von der Zimmerei abgespalten, nachdem die Fertigung und Montage von Garagentoren eine immer größere Bedeutung für das Unternehmen erlangt hatte.

Die großzügigen Platzverhältnisse am neuen Standort gestatteten die Anschaffung eines Fertigungstisches für Holzwände und das Einrichten einer großen Maschinenhalle. Früh wurde erkannt, welches Potential im Holzrahmenbau und dem umweltfreundlichen Bauen mit Holz steckt und bereits in den 90er Jahren entstand ein erstes Niedrigenergiehaus in Holzrahmenbauweise. 

Im Jahr 2010 ist Eberhard Scharpf Junior nach seinem Studium zum Bauingenieur und jahrelanger Berufserfahrung als Bauleiter im In- und Ausland in das Unternehmen eingestiegen, um die Familientradition in dritter Generation fortzuführen.

 

 

Ihre Ansprechpartner bei uns im Büro

Eberhard Scharpf sen Eberhard Scharpf jun Dietmar Löffler Alex Schwarz
Eberhard Scharpf sen.
Geschäftsführer
Eberhard Scharpf jun.
Dipl Ing. (FH)
Dietmar Löffler
Betriebsleiter
 
Alexander Schwarz
Zimmermeister
 
   

 

Engagement für Denkmalschutz

Warum schlendert man eigentlich so gerne durch historische Städte wie Esslingen? Sind es die idyllischen Gassen und Straßen, die alten Plätze oder die ehrwürdigen Gebäude die uns so faszinieren?

Es sind die Proportionen, die Verbindung des Alten mit Modernem, das Kopfsteinpflaster aus früheren Zeiten, dieses Ambiente versetzt uns in eine Stimmung die wir lieben. Oft sind es Jahrhunderte alte Fachwerke und Fassaden die den Häusern einen persönlichen Charakter verleihen. Architektonische Vielfalt und Handwerkskunst prägen diese Häuser. Wie einzigartig und besonders die Zeugnisse unserer viele Jahrhunderte alten Baukultur sind, wird uns manchmal erst bewusst, wenn wir sehen mit welchem Staunen und welcher Begeisterung Touristen aus aller Welt durch unsere Altstädte gehen.

Wir möchten - wo immer technisch und wirtschaftlich machbar - alte und historische Gebäude erhalten und nicht abreißen. Das Bewusstsein der Menschen ändert sich, Denkmäler genießen eine wachsende Beachtung und nicht zuletzt bieten sie in Zeiten wachsender Steuerbelastungen attraktive Abschreibungsmöglichkeiten.


Uns ist wichtig:

  • kulturhistorisch bedeutsame Gebäude zu bewahren und nicht zu zerstören
  • den Menschen im Zeitalter der Massenproduktion beim Wohnen mehr Individualität bieten
  • Wohnatmosphäre in historischen Mauern zu schaffen - natürlich mit zeitgemäßem Komfort 
  • alte Handwerkstechniken zu bewahren und zu pflegen, um kompetente Restaurierung überhaupt zu ermöglichen

Sie möchten ein Denkmal sanieren oder ein Gebäude restaurieren? Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne.

Herstellen von Holznägeln und Arbeiten an einer historischen Wand